hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Multinationale Luftwaffenübung am Polarkreis beginnt – Die Luftwaffe beteiligt sich mit rund 200 Soldatinnen und Soldaten und Kampfjets

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Rovaniemi/Finnland, Juni 2021 – Die Deutsche Luftwaffe trainiert mit rund 200 Soldatinnen und Soldaten sowie zehn Eurofightern bei der multinationalen Luftwaffenübung Arctic Challenge 2021 (ACE 21). Norwegen, Finnland und Schweden sind bereits zum fünften Mal Gastgeber der internationalen Hochwertübung.Gemeinsam mit 12 Nationen, bestehend aus NATO-Bündnisstaaten und verbündeten Nationen, werden ab dem 7. Juni für zwei Wochen gemeinsame Luftoperationen trainiert.

210601 ace21 schmidt 070w

Zehn Kampfjets aus allen Eurofighterverbänden der Luftwaffe nehmen an der mutlinationalen Übung Arctic Challenge teil. (Bundeswehr/Jane Schmidt)

Arctic Challenge ist für die Luftwaffe von besonderer Bedeutung. Im Mittelpunkt steht die Zertifizierung für die NATO-Response-Force (NRF). Überprüft werden bei Arctic Challenge die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Luftkriegsoperationen im multinationalen Verbund.

Quelle PIZ Lw

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert