hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Patriot-Partnerstaaten investieren bis zu 2,3 Milliarden US-Dollar in das integrierte Patriot-Luftverteidigungssystem

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Tewksbury, Massachusetts/USA, 1. Februar 2018) – Im Rahmen eines Modernisierungsauftrages der U.S. Army in Höhe von 235 Millionen US-Dollar entwickelt Raytheon das Patriot-Luftverteidigungssystems weiter. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums vom 30. Januar werden die System-Upgrades von den 14 Staaten finanziert, die sich auf das Patriot-System als integrierte Luft- und Raketenabwehr verlassen. Dies ist die erste von fünf jährlichen, unbefristeten Auftragsvergaben mit einem vertraglichen Gesamtvolumen von mehr als 2,3 Milliarden US-Dollar. „Die Patriot-Partnerstaaten teilen sich die Kosten der Upgrades für die weitere Verbesserung des Systems“, sagte Tom Laliberty, Vice President of Integrated Air and Missile Defense bei Raytheon. „Dadurch werden alle Partnerstaaten weiterhin in der Lage sein, auch hochentwickelte Bedrohungen abwehren zu können.“

Einige der Projekte an denen Raytheon arbeiten wird, sind unter anderem:

-Entwicklung innovativer Methoden zur Ermittlung, Erkennung, Verfolgung, Einschätzung und Bekämpfung von zukünftigen Bedrohungen, einschließlich taktischen ballistischen   Raketen, Marschflugkörpern und Militärflugzeugen.

-Weiterentwicklung der Fähigkeiten des Patriot-Systems hinsichtlich der Abwehr fortschrittlicher elektronischer Maßnahmen.

-Verbesserung des Patriot-Systems hinsichtlich ihrer Freund-Feind-Erkennung.

-Verbesserung der Interoperabilität von Patriot-Systemen mit hohen Wiedergabetreuen Echelon-Systemen.

-Entwicklung von Weiterbildungsmöglichkeiten, einschließlich realitätsnahen virtuellen Simulatoren.

-Reduzierung der Lebenszykluskosten durch modernisierte Hardware und verbesserter Zuverlässigkeit.

Raytheon’s Global Patriot Solutions ist das fortschrittlichste taktische Luft- und Raketenabwehrsystem der Welt. Es schützt vor der kompletten Bandbreite militärischer Bedrohungen aus der Luft, wie Flugzeugen, taktischen ballistischen Raketen, Marschflugkörpern und Drohnen.

Die 14 Patriot-Partnersaaten sind: USA, die Niederlande, Deutschland, Japan, Israel, Saudi-Arabien, Kuwait, Taiwan, Griechenland, Spanien, Südkorea.

© Raytheon International, Inc.

Verwandte Themen: