hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Die Schweizer Armee beauftragt General Dynamics European Land Systems-Mowag mit der Lieferung von 100 EAGLE 6×6 Aufklärungsfahrzeugen

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

KREUZLINGEN, 5. Dezember 2019 – General Dynamics European Land Systems-Mowag hat am 18. November 2019 mit armasuisse einen Vertrag über die Lieferung von 100 geschützten EAGLE 6×6 Aufklärungsfahrzeugen für die Schweizer Armee unterzeichnet. Der EAGLE 6×6 wurde nach einem durch die Beschaffungsbehörde armasuisse im Einladungsverfahren durchgeführten internationalen Wettbewerb ausgewählt. Dieser erste Serienauftrag ist einen Meilenstein für die aktuellste Weiterentwicklung der EAGLE-Fahrzeugfamilie. Die 100 EAGLE V 6×6 Fahrzeuge werden als Trägerplattform im taktischen Aufklärungssystem «TASYS» eingesetzt. Das System TASYS dient der Nachrichtenbeschaffung der Schweizer Armee. Mit seinen Beobachtungsmitteln kann das System auch zur Unterstützung ziviler Behörden eingesetzt werden, um beispielsweise Brandherde zu überwachen.

EAGLE V 6x6 TASYS copyright VBS DDPS large web

Foto GDELS / ©VBS-DDPS

Es besteht aus dem Trägerfahrzeug EAGLE V 6×6, einem auf Teleskopmast montierten Multi-Sensorsystem sowie einem Datenverarbeitungssystem. Zum Selbstschutz ist der EAGLE V 6×6 gepanzert und mit einer unter Schutz bedienbaren Waffenstation ausgestattet. Das Fahrzeug verfügt über ausreichende Nutzlastreserven, so dass spätere Weiterentwicklungen möglich sind. Die EAGLE V 6×6 TASYS werden ab 2020 produziert und bei der Truppe voraussichtlich etappenweise ab Mitte 2023 bis Ende 2025 eingeführt. Der EAGLE V 4×4 ist neben der Schweizer Armee auch in Dänemark und in Deutschland in großen Stückzahlen erfolgreich im Einsatz und bei der Truppe sehr beliebt. Die Weiterentwicklung des EAGLE V 4×4 zum EAGLE V 6×6 basiert auf Einsatzerfahrungen und dem Bedürfnis nach einem Fahrzeug mit erhöhtem Nutzvolumen, mehr Nutzlast mit dennoch sehr kompakten Abmessungen sowie gleichbleibender hoher Mobilität und höchstem Schutz. «Wir sind sehr stolz, dass die Schweizer Armee dem EAGLE V 6×6 als erster Kunde einführt.» betont Oliver Dürr, Vice President Wheeled Vehicles und Managing Director von General Dynamics European Land Systems-Mowag.

Fakten zum EAGLE V
Der EAGLE V ist in 4×4 und 6×6 Ausführungen lieferbar und ist eines der modernsten geschützten Radfahrzeuge in seiner Klasse. Er hat seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit  bereits in verschiedensten militärischen Missionen unter Beweis gestellt. Aufgrund seiner großen Leistungsreserven bietet er eine ideale Plattform, um sowohl die heutigen als auch die zukünftigen Bedürfnisse zu erfüllen. Zusätzlich zu seinem hohen Schutz gegen Beschuss, Minen und improvisierten Sprengmitteln bietet insbesondere der EAGLE V 6×6 eine sehr hohe Nutzlast und ein großes Transportvolumen bei gleichzeitig sehr kompakten Außenmaßen. Mit seinem einzigartigen Achs- und Antriebssystem überzeugt der EAGLE V durch Mobilität im Gelände und Fahrsicherheit auf der Straße.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gdels.com

Verwandte Themen: