hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Endlich! 3,5- bis 26-fache Vergrößerung

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

cz1 

ZF 3,5-26×56 verbindet Kompaktheit, Vergrößerung und Einsetzbarkeit arl Zeiss Optronics in Wetzlar hat ein komplett neues Visier entwickelt. Das ZF 3,5-26×56 bietet eine sehr geringe Anfangs- bis zu einer sehr hohen Endvergrößerung. So ermöglicht die 3,5-fache Anfangsvergrößerung dem Schützen zum Beispiel, das Visier bereits im mittleren und nahen Bereich einzusetzen, während die hohe Vergrößerung eine sichere Identifizierung des Ziels erlaubt.

Das Zielfernrohr besticht durch seine ultrakurze Bauweise von nur 37 cm. Die Kompaktheit des Visiers ist die Voraussetzung für den modularen Ansatz von Carl Zeiss Optronics, der eine idealtypische Kombination mit Nachtsicht- und Infrarotvorsätzen ermöglicht. Der Objektivdurchmesser von 56 mm basiert auf Anforderungen von Scharfschützen. Durch 360 Klicks im Verstellbereich des Höhenturms kann der Schütze das Ziel auch auf extrem weite Entfernungen treffen.

Das ZF 3,5-26×56 ist darüber hinaus mit einem Dioptrienausgleich und Parallaxenausgleich zur Bildfokussierung ausgestattet. Das ZF 3,5-26×56 gehört zu den neuen Visieren, die im Januar 2012 auf der SHOT Show in Las Vegas eingeführt werden. Besuchen Sie uns am Stand 13913. Das Zielfernrohr kann auch am 16. Januar 2012 im Rahmen des Media Day at the Range ausprobiert werden.

Die Carl Zeiss Optronics GmbH ist die Defence- and Security-Sparte der Carl Zeiss AG. Sie bietet optische und optronische Ausrüstung für alle militärischen Fähigkeitskategorien wie Nachrichtengewinnung & Aufklärung, Führungsfähigkeit, Überlebensfähigkeit & Schutz, Mobilität & Beweglichkeit sowie Wirksamkeit im Einsatz.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Internet: www.zeiss.de/optronics

 

TExt und Bild: Carl-Zeiss

Verwandte Themen: