hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

HENSOLDT’s Sensorlösungen auf der DSEI 2019

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

London, 30. August 2019 – Der Sensor-Lösungsanbieter HENSOLDT präsentiert auf der DSEi 2019 sein breites Spektrum an Sensortechnologien in den Bereichen Luft, See, Land und Sicherheit. HENSOLDT zeigt erstmals sein neu entwickeltes elektro-optisches Situationserkennungssystem SETAS für gepanzerte Fahrzeuge im Einsatz. Für weitere Informationen besuchen Sie uns im Messezentrum Excel London, Stand Nr. S3-200.

Neben SETAS zeigt HENSOLDT im Bereich Land mehrere optronische Systeme wie Laserentfernungsmesser und -pointer, Raketenschutzsysteme für gepanzerte Fahrzeuge und eine Reihe von Zielfernrohren. Das elektrooptische Zielsystem EOTS II bietet eine Auswahl an verschiedenen Tagfahr-Zoomkameras, während das Fahrersichtsystem SPECTUS II über eine Low-Light-Level-TV-Kamera (LLLTV) mit beispielloser Bildqualität verfügt. Die umfangreichen Möglichkeiten aktiver und passiver Radarsensoren werden durch das TRML-4D-Luftverteidigungsradar und das Twinvis-Passivradar aufgezeigt.

 EOTS BAA SPECTUS PERI RTWL auf Puma web

 Das elektrooptische Zielsystem EOTS II und das Fahrersichtsystem SPECTUS II – auf einem PUMA- Schützenpanzer – gehören zu den wichtigsten Exponaten von HENSOLDT auf der DSEI 2019.
(Foto: HENSOLDT)

Im Bereich Luft präsentiert HENSOLDT Lösungen für luftgestützte Aufklärungssysteme wie das Multisensorsystem ARGOS-II HD, die leichte Beobachtungskamera GOSHAWK-II und das Multifunktionsradar PrecISR. Hubschrauber und Großraumflugzeuge schützt die Airborne Missile Protection Suite AMPS, während das modulare Kalaetron-System vor Radardrohungen warnt, aber in einer erweiterten Konfiguration auch für die strategische Signalaufklärung eingesetzt werden kann. Ebenfalls zu sehen ist das Mode-5-fähige IFF-Portfolio von HENSOLDT zusammen mit Avionikgeräten wie Crash-Recordern und taktischen Datenlinks.

Im Bereich See präsentiert HENSOLDT das Marineradar TRS-4D, das derzeit auf den neuen Fregatten der Deutschen Marine und dem Littoral Combat Ship der US Navy installiert wird, multisensorische Optronik-Masten für U-Boote und das Laserortungssystem COLDS NG. Die Sicherheitslösungen konzentrieren sich auf Radar- und optronische Sensoren, die durch das Führungssystem CxEye verbunden sind und mit der Drohne VADR UAV zusammenwirken.

Weitere Informationen unter: www.hensoldt.net

 

 

 

 

Verwandte Themen: