hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Das ABC-Abwehrregiment 1 in Strausberg

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Ein Sachstandsbericht zum Aufwuchs der ABC-Abwehrkräfte

Von Oberstleutnant Frank Prause und Oberleutnant Stefan Jahn

Mit der Aufstellung des zur Streitkräftebasis gehörenden ABC-Abwehrregiments 1 in Strausberg erleben die ABC-Abwehrkräfte der Bundeswehr nicht nur eine Trendwende nach einer lang anhaltenden Phase der Reduzierung. Sie gewinnen auch deutlich an Bedeutung in einer Welt, deren sicherheitspolitische Rahmenbedingungen sich seit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine deutlich verändert haben. Die ABC-Bedrohung in Europa ist so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Bereits weit vor dem russischen Angriff auf die Ukraine galt es daher, die ABC-Abwehrkräfte der Bundeswehr wieder auf die Anforderungen der Landes- und Bündnisverteidigung auszurichten. Im Rahmen der Umsetzung des Fähigkeitsprofils der Bundeswehr wurde im Jahr 2019 die Aufstellung eines ABC-Abwehrregiments durch die damalige Bundesministerin der Verteidigung entschieden. Seither wächst das ABC-Abwehrregiment 1 in der Barnim-Kaserne am Standort Strausberg kontinuierlich auf.

Bild 4 Bw Michael Lukaszewski

Ministerpräsident Dietmar Woidke gratuliert Oberstleutnant Frank Prause zur Indienststellung. (v.li.): Oberst Stefan Saalow, Parlamentarische Staatssekretärin Siemtje Möller, Oberstleutnant Frank Prause, Ministerpräsident Dietmar Woidke, Generalleutnant Martin Schelleis. (Foto ©Bw/Michael Lukaszewski)

Infrastruktur

Seit im Jahr 2020 die ersten Kräfte die Barnim-Kaserne als Aufstellungsstab des ABC-Abwehrregiments 1 betraten, wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt. Die wesentliche Leistung des Aufstellungsstabes bestand zunächst in der Vorbereitung und Bereitstellung einer leistungsfähigen und bedarfsgerechten Infrastruktur als wesentliche Voraussetzung für die weitere Aufnahme von Personal und Material.

Den ganzen Fachartikel lesen Sie in deraktuellen Ausgabe des HHK.

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert