hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

HENSOLDT bringt neues mobiles Flugverkehrskontrollradar „ASR-NG Deployable“ auf den Marktfähigkeit

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

München, 5. März 2018 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT bringt einen neuen Vertreter seiner ASR-Produktfamilie hochleistungsfähiger Flugverkehrskontrollradare auf den Markt. Das neue verlegbare Radar mit dem Namen „ASR-NG Deployable“ erfüllt alle ICAO- und Eurocontrol-Sicherheitsstandards im zivilen und militärischen Bereich. Es vereint die hervorragende Detektionsleistung und -genauigkeit der stationären Variante ASR-NG mit der Möglichkeit, mit nur einem einzigen Flugzeug transportiert und in weniger als sechs Stunden einsatzbereit aufgebaut zu werden. Das erste ASR-NG Deployable wird im Laufe dieses Jahres an den Kunden ausgeliefert.

ASR Deployed2 red klein

„Die Vielseitigkeit in Verbindung mit der Spitzenleistung des ASR-NG machen unser neues Produkt zum idealen Gerät für die Flugverkehrskontrolle bei teilstreitkräfteübergreifenden und multinationalen Missionen“, erklärt HENSOLDT-CEO Thomas Müller. „Es sorgt nicht nur für ein Höchstmaß an Effizienz bei gemeinsamen Einsätzen von Boden-, Luft- und Seeeinheiten, sondern ebenso für Sicherheit im Einsatz und die Vermeidung von Freundbeschuss.“

Die ASR-Radare umfassen jeweils ein integriertes Primär- und Sekundärradar. Das Primärradar unterstützt die Detektion von nicht-kooperativen Zielen, wie zum Beispiel Kleinflugzeugen ohne Transponder oder feindlichen Flugzeugen. Es basiert auf einem Halbleitersender und besitzt spezielle Signalverarbeitungstechniken für die weiträumige Überwachung und Unterdrückung des Störeffekts von Windkraftanlagen. Das Sekundärradar MSSR 2000 I sorgt für die automatische Identifizierung von kooperativen Flugzeugen. Es entspricht dem neuen Flugverkehrskontrollstandard „Mode S/Mode 5“, der eine deutliche Verbesserung der Abfragen zur Flugzeugidentifizierung mit sich bringt und derzeit bei allen NATO- und Bündnistruppen eingeführt wird. HENSOLDT liefert Flugverkehrskontroll- und Identifizierungssysteme für militärische und zivile Zwecke an Kunden auf der ganzen Welt. Im Rahmen diverser Aufträge liefert das Unternehmen nicht nur ein komplettes Anflugleitsystem für die Schweizer Luftwaffe, sondern ebenso verschiedene ASR-Versionen für die Deutsche Flugsicherung (DFS), Großbritannien, Australien und Kanada.

HENSOLDT ist ein unabhängiger, weltweit führender Anbieter von Premium-Sensoren für Sicherungs- und Überwachungsmissionen. Das Unternehmen ist weltweit tätig auf dem Markt für Radare, Optronik und elektronische Schutzsysteme. Das Unternehmen umfasst das Sicherheits- und Verteidigungselektronikgeschäft der Airbus Group, das 2017 aus dem Konzern ausgegliedert wurde. HENSOLDT erzielt mit etwa 4.300 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 1 Mrd. €.

© www.hensoldt.net

Verwandte Themen: