hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Oliver Dörre neuer Geschäftsbereichsleiter bei Thales Deutschland

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

OliverDoerre Thales DeutschlandDitzingen, 17. April 2015 – Oliver Dörre (45) ist seit Anfang April neuer Geschäftsbereichsleiter der Country Business Unit Secure Communications & Information Systems (SIX) von Thales Deutschland. Er folgt auf Holger Brandt, der das Unternehmen verlassen hat. Dörre berichtet an Dr. Yves Joannic, Chief Operating Officer (COO) von Thales Deutschland und an Marc Darmon, Executive Vice President der Thales Global Business Unit SIX.

„Wir freuen uns, mit Oliver Dörre einen Manager verpflichtet zu haben, der neben seiner Industrieerfahrung im internationalen Defence & Security-Markt auch über langjährige Expertise auf Kundeseite verfügt. Sein Know-how, das er bei der Bundeswehr erworben hat, kann er bei Thales Deutschland in Punkto Kundennähe und Ausrichtung unserer Lösungen an aktuelle Erfordernisse und globale Technologietrends gewinnbringend einsetzen“, kommentiert Peter Obermark, CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung von Thales Deutschland.

Der diplomierte Informatiker der Universität der Bundeswehr München kommt von der Frequentis AG, wo er seit 2010 verschiedene Führungspositionen innehatte. Als Geschäftsfeldleiter Defence zeichnete er zuletzt verantwortlich für den internationalen Militärvertrieb, das Projekt- und Produktmanagement sowie die Entwicklung im Bereich Defence. Von 1988 bis 2010 war Oliver Dörre als Generalstabsoffizier der Luftwaffe bei der Bundeswehr tätig, zuletzt als stellvertretender Referatsleiter im Dienstgrad Oberstleutnant i. G. in der Planungsabteilung des Verteidigungsministeriums. In seiner militärischen Laufbahn absolvierte er mehrere Stabsverwendungen im Bereich Fähigkeitsmanagement und Informationstechnik sowie Einsatz- und Führungsverwendungen in der Flugabwehrraketentruppe. Verschiedene militärische Auszeichnungen wie das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold oder die Ehrenmedaille Carl von Clausewitz unterstreichen sein Engagement. Oliver Dörre ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Thales Deutschland mit Sitz in Ditzingen ist die drittgrößte Landesorganisation im Thales-Konzern mit insgesamt acht Standorten und eigener Produktion und Entwicklung. Im Jahr 2014 erzielte Thales Deutschland einen Umsatz von rund 700 Millionen Euro* – mehrheitlich aus deutscher Wertschöpfung. Seit über einem  Jahrhundert in Deutschland ansässig, steht Thales Deutschland als integriertes deutsches Elektronikunternehmen und Systemhaus in der Tradition deutscher Ingenieurskunst. Als anerkannter Teil der deutschen Hightech-Industrie bietet Thales Deutschland seinen Kunden im In- und Ausland modernste, hochsichere und -verfügbare Kommunikations-, Informations- und Steuerungssysteme sowie Dienstleistungen für einen sicheren Land-, Luft- und Seeverkehr sowie für zivile und militärische Sicherheits- und Schutzanforderungen. Darüber hinaus verfügt Thales Deutschland über ein umfassendes Portfolio von IT-Lösungen für Cybersecurity. An seinem Standort Ulm fertigt und entwickelt das Unternehmen zudem Satellitenkomponenten. Thales Deutschland orientiert sich am nachhaltigen Geschäftserfolg seiner Kunden und unterhält weltweit vertrauensvolle Partnerschaften zu Kunden sowie zu lokalen und internationalen Technologie- und Forschungspartnern.

www.thalesgroup.com

Verwandte Themen: