hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Weltmeisterin im Beachvolleyball Chantal Laboureur wird neue Botschafterin

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Deutsche Volleyballspielerin und Weltmeisterin Chantal Laboureur und Militärpfarrer Rüdiger Glufke werden Botschafter für das Laufteam Bundeswehr und Reservisten

Pinneberg, 4. Februar 2023 – Das Laufteam Bundeswehr und Reservisten begrüßt die dreifache deutsche Meisterin und Militär-Weltmeisterin im Beachvolleyball, Chantal Laboureur als neue Botschafterin und Verstärkung für das Team.
Seit seinem Bestehen hat das Laufteam über 97.000 Euro für gemeinnützige Verbände erlaufen und gespendet. Dadurch konnten zahlreiche militärischen und zivilen Hilfsbedürftige unterstützt werden. Alles begann mit der Unterstützung der Knochenmarkforschung beim Wings for Life World Run und führte sich fort bei der Unterstützung des THW, welches nach wie vor bei der Flutkatastrophe im Ahrtal tatenkräftig beim Wiederaufbau mitwirkt und unterstützt. Auch kleinere Vereine fanden Unterstützung, wie auch das Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte oder der Gemeinschaft Deutscher Kommandosoldaten, nachdem im Juni 2022 ein Soldat des Kommando Spezialkräfte verunglückte.

Neben den Spendenläufen entstanden so zahlreiche Läufe für gute Zwecke, wie auch der Ukraine Spendenlauf, dessen Erlös an die Stiftung RTL „Wir helfen Kindern“ gespendet wurde. Die deutsche Volleyballspielerin, Chantal Laboureur, möchte diese besonderen Leistungen des Laufteam Bundeswehr und Reservisten als Botschafterin mittragen und äußert dazu: „Das möchte ich gerne unterstützen und bin als jahrelange Sportsoldatin der Bundeswehr gerne Teil dieser Gemeinschaft.“ Ihre Beweggründe, sich hinter das Laufteam zu stellen, sind eindeutig: „Sport verbindet Menschen und fördert die Gesundheit. Und in diesem Fall hilft Sport sogar, finanzielle Unterstützung für soziale militärische und zivile Projekte zu generieren. Eine echte Win-Win-Situation für alle Beteiligten, wie ich finde.“

laboureur

Foto © Justus Stegemann

Mit dieser Botschaft hofft das Laufteam Bundeswehr und Reservisten auch in diesem Jahr viele ambitionierte Menschen für den „Wings for Life World Run“ animieren zu können, welcher am 7. Mai 2023 stattfindet. Die Spenden unterstützen direkt die Rückenmarkforschung weltweit und somit Menschen mit Querschnittslähmung.

Militärpfarrer Rüdiger Glufke wird Botschafter des Laufteams Bundeswehr und Reservisten

Der evangelische Militärseelsorger, Rüdiger Glufke, der für das Kommando Spezialkräfte die Militärseelsorge sicherstellt, sieht das Bauen von Brücken zwischen Zivilbevölkerung und Angehörigen der Bundeswehr als eine wichtige Aufgabe der Gesellschaft. Er sieht diesen Brückenschlag im Laufteam Bundeswehr und Reservisten durch das vertrauensvolle und respektvolle Kennenlernen untereinander und letztendlich durch die gemeinsame Kraftanstrengung, Menschen in Not zu helfen. „Ich bin sehr angetan vom Engagement des Laufteams „Bundeswehr und Reservisten“ und unterstütze von Herzen gerne die Aktionen und Aktivitäten des Vereins.“

glufke

Foto © Privat

Vierter Spendenlauf zu Gunsten der Invictus Games Foundation, Verein „Soldat in Not“ und Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Der vierte Spendenlauf vom Laufteam Bundeswehr und Reservisten startet am 09.09.2023 und endet am 24.09.2023. Die militärische Schirmherrschaft für diesen Spendenlauf übernimmt der Kommandeur des Multinationalen Kommando Operative Führung sowie des Joint Support and Enabling Command der NATO, Generalleutnant Alexander Sollfrank. Die Parlamentarische Staatssekretärin bei dem Bundesminister der Verteidigung, Siemtje Möller, übernimmt, zu unserer großen Freude, zum zweiten Mal die zivile Schirmherrschaft und ist gleichzeitig Schirmherrin für die Invictus Games 2023 in Düsseldorf.

Das Laufteam Bundeswehr und Reservisten unterstützt anlässlich der Invictus Games 2023, die, zeitgleich mit dem vierten Spendenlauf in Deutschland gehalten werden, die Invictus Games Foundation. Da das Laufteam Bundeswehr und Reservisten immer zivile und militärische Organisationen gleichzeitig unterstützt, werden die gesammelten Spenden zu gleichen Teilen auch dem Verein „Soldat in Not“ und der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger zugutekommen. Der gemeinsame Wille, etwas Gutes zu tun, für Menschen, die in Not geraten sind, einzustehen und etwas zu bewegen, ist der Motor jedes Einzelnen und befeuert diese Solidargemeinschaft.

Jeder ist herzlich willkommen mitzumachen und Teil dieser Bewegung zu werden!

Von Major Anne Ryan
Laufteam Bundeswehr und Reservisten e.V.i.G

Mehr dazu bundeswehrundreservisten.de

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert