hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

RAM-System GmbH liefert die 200. RAM Waffenanlage

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

RAMSYSMünchen, am 15. April richtete die RAM-System GmbH, Hauptauftragnehmer des Rolling Airframe Missile (RAM) Waffensystems für das laufende Schiffsbauprogramm F125 der Deutschen Marine, am Standort der MBDA Deutschland in Schrobenhausen eine feierliche Zeremonie zur Auslieferung der zweihundertsten RAM Waffenanlage aus.
An der Feier nahmen hochrangige Vertreter der Deutschen und US-amerikanischen Amtsseite und Marine, der beteiligten Industrie sowie RAM Programm Teammitglieder teil. Die Amtsvertreter sprachen der Industrie ihre Anerkennung für die langjährige, außerordentlich erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Produktion des RAM Waffensystems aus. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurde die RAM Waffenanlage mit der laufenden Produktionsnummer 200 an das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) übergeben. Der RAM Werfer wird für die neue Fregatte “F224 Sachsen-Anhalt” der Deutschen Marine genutzt.
RAM ist eine seit über 30 Jahren erfolgreiche, transatlantische Rüstungskooperation, die auf industrieller Seite von Raytheon Missile Systems und der RAM-System GmbH getragen wird. Die Kooperation zeichnet sich durch eine beispielhafte Zusammenarbeit und die gemeinsame Nutzung hochwertiger Technologien durch beide Länder aus.
„Vor dem Hintergrund neu aufflammender Konflikte und wachsender Bedrohungen ist die Bedeutung des hochgradig zuverlässigen RAM Waffensystems – mit seiner Treffwahrscheinlichkeit von über 95 % – für Seestreitkräfte heute größer denn je“, sagte Michael Wehner, Geschäftsführer der RAM-System GmbH. Neben den transatlantischen Kooperationspartnern Deutschland und USA vertrauen die Marinen von Ägypten, Griechenland, Japan, Süd-Korea, Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten auf die hervorragende Schutzwirkung des RAM Waffensystems.
RAM ist ein Überschall-Lenkflugkörper mit autonomer Zielsuchfunktion, der Schutz gegen Anti-Schiffsflugkörper sowie feindliche Helikopter, Flugzeuge und Überwasserziele bietet. Das RAM Waffensystem zur Schiffsselbstverteidigung wird von der RAM-System GmbH zusammen mit ihren Mutterhäusern Diehl BGT Defence und MBDA Deutschland und dem US-Partner Raytheon Missile Systems entwickelt, produziert und vermarktet.
 
www.ramsys.de

 

Verwandte Themen: