hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Daimler Truck-Marke FUSO feiert 90-jähriges Jubiläum

Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Leinfelden-Echterdingen, 31. Mai 2022 – Daimler Truck’s asiatische Tochtergesellschaft Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation (MFTBC; „FUSO“), feiert das 90-jährige Bestehen der Marke FUSO. Der Ursprung des ikonischen Namens FUSO geht auf den Mai 1932 zurück, als der erste Bus von Mitsubishi, genannt „B46 type shared car“, in der Kobe-Werft der ehemaligen Mitsubishi Shipbuilding Company vom Band lief und den Namen FUSO erhielt. Dieser Name wurde von einem Ingenieur der Werft vorgeschlagen. Er bezieht sich ursprünglich auf einen großen heiligen Baum und wird heute als Name für die Hibiskusblüte verwendet. Der 7 Meter lange Bus mit 38 Sitzplätzen war seinerzeit mit einem 6-Zylinder-Benzinmotor mit einem Hubraum von 7 Litern und 100 PS ausgestattet. Zur Erinnerung an die erste Auslieferung des Busses vom Typ B46 an das Eisenbahnministerium wurde aus internen Vorschlägen der Spitzname FUSO ausgewählt.

Karl Deppen, Präsident & CEO der Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation und Leiter von Daimler Truck Asia, kommentierte: „Anlässlich des 90-jährigen Bestehens von FUSO danken wir unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern für ihre Treue und Unterstützung. Dieses Jubiläum ist ein Zeichen für das langanhaltende Vertrauen unserer Stakeholder in unsere Produkte, Technologien und Dienstleistungen. Der Automobilsektor strebt eine Dekarbonisierung an und wir bei MFTBC sind Teil der Lösung. Wir haben dieses Engagement mit unserem ersten vollelektrischen eCanter im Jahr 2017 unter Beweis gestellt. Unser Modell der nächsten Generation wird einem noch breiteren Kundenkreis Lösungen für die Elektromobilität bieten.“

Kurze Geschichte der Marke FUSO

Nach dem ersten Fahrzeug wurde der Spitzname FUSO weiterhin für wichtige Produkte wie den 4-Tonnen-Lkw mit Benzinmotor KT1 (1946), Japans ersten großen Lkw mit Fahrerhaus T380 und Japans ersten Kleinbus, den Rosa (1960), verwendet. Im Zuge des starken japanischen Wirtschaftswachstums in den 1950er bis 70er Jahren umfasste die Produktpalette bald eine ganze Reihe von kleinen bis großen Lkw und Bussen, die eine wichtige Rolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung spielten. MFTBC, der Hersteller von Nutzfahrzeugen der Marke FUSO, entstand, als die Mitsubishi Motors Corporation 2003 ihre Nutzfahrzeugsparte vom Pkw-Geschäft trennte, um Teil des ehemaligen DaimlerChrysler-Konzerns zu werden. Im Jahr 2004 wurde MFTBC in die Nutzfahrzeugsparte von Daimler Chrysler integriert.

 22DT087 001 low res

Foto © Daimler Truck AG

FUSO heute

FUSO stellt heute eine breite Palette von Nutzfahrzeugen her, darunter leichte, mittelschwere und schwere Lkw und Busse sowie Industriemotoren für über 170 Märkte weltweit. Mit mehr als 11.000 Mitarbeitern ist FUSO ein integraler Bestandteil des globalen Lkw- und Busportfolios der Daimler Truck AG („Daimler Truck“) und eine wichtige Säule der Geschäftsaktivitäten des Unternehmens in der asiatischen Hemisphäre. Im Jahr 2021 trug FUSO mit einem Gesamtabsatz von mehr als 125.000 Einheiten – mehr als ein Viertel des weltweiten Absatzes des Konzerns – maßgeblich zum deutlichen Umsatzwachstum von Daimler Truck bei.

Der legendäre Leicht-Lkw FUSO Canter wird weltweit geschätzt und hält in vielen Märkten höchste Marktanteile. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1963 wurden weltweit über 4,5 Millionen FUSO Canter produziert. Im Jahr 2021 brachte FUSO die neue Generation des Canter mit fortschrittlichen Sicherheits-, Komfort- und Designmerkmalen auf den Markt.

FUSO eCanter – Vorreiter im emissionsfreien Transport

Die asiatische Tochter von Daimler Truck gilt auch als Vorreiter im Bereich des emissionsfreien Transports. 2017 stellte FUSO die erste Generation des eCanter vor, eines innovativen vollelektrischen leichten Nutzfahrzeugs, von dem sich mehr als 350 Einheiten in Japan, Europa und Nordamerika in Kundenhand befinden. Diese Fahrzeuge haben bereits mehr als 4,5 Millionen km lokal emissionsfrei im täglichen Verkehr zurückgelegt. Als Ergebnis von fünf Jahren kontinuierlicher Zusammenarbeit mit den ersten eCanter-Kunden in Form von Zuhören und Lernen wird FUSO demnächst sowohl in Asien als auch in Europa den völlig neuen eCanter der nächsten Generation vorstellen. Dieses Großserienmodell wird mit weiteren Verbesserungen in Bezug auf Reichweite und Sicherheit aufwarten können und mit einer erweiterten Variantenpalette angeboten werden. Weitere Details zum Next Generation eCanter werden auf der kommenden IAA Transportation 2022 in Hannover (20. – 25.09.) vorgestellt.

22DT087 002 low res

Foto © Daimler Truck AG

Marktführerschaft in wichtigen Märkten

FUSO spielt für Daimler Truck eine wichtige Rolle in einigen der wichtigsten Nutzfahrzeugmärkte in Asien. So hat FUSO z.B. in Indonesien seit mehr als fünf Jahrzehnten eine führende Position mit einem Marktanteil von 46,7% (2021). In Taiwan hat FUSO einen Marktanteil von ca. 33,6 % und ist dort seit mehr als 30 Jahren Marktführer. FUSO ist auch die Nummer eins in Neuseeland, wo die sich erholende Nachfrage, ein wachsendes Händlernetz und die Einführung neuer Modelle zu einem Marktanteil von 19,7 % im vergangenen Jahr beigetragen haben. Aber auch auf den europäischen Straßen ist FUSO eine Erfolgsgeschichte. In der Marktregion EU30 verzeichnete FUSO ein 10-Jahres-Hoch beim Verkaufsvolumen und beanspruchte mit 37,1 % den höchsten Marktanteil im Segment der leichten Nutzfahrzeuge bis 10 Tonnen.

Mehr dazu unter www.daimlertruck.com

 

Verwandte Themen: