hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Frankreich bestätigt Auftrag über acht Airbus-Tankflugzeuge A330 MRTT

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

A330 MRTT RAF betankt A400MMünchen, 15. Dezember 2015 – Airbus Defence and Space hat von der französischen Beschaffungsbehörde DGA (Direction Générale de l’Armement) eine Festbestellung über weitere acht Mehrzweck-Tank- und Transportflugzeuge A330 MRTT erhalten. Die Maschinen bilden die zweite Tranche eines mehrjährigen Vertrags über insgesamt zwölf A330 MRTT, den das französische Verteidigungsministerium im November 2014 unterzeichnet hatte. Somit belaufen sich die Festbestellungen Frankreichs nun auf  neun Maschinen. Die verbleibenden drei sollen 2018 bestätigt werden, so dass alle zwölf Flugzeuge noch vor 2025 ausgeliefert werden können.

Die Auslieferung des ersten Flugzeugs an Frankreich soll 2018 erfolgen, die Lieferung der zweiten Maschine ist für 2019 vorgesehen; anschließend sollen  die verbleibenden Flugzeuge mit einer Lieferrate von ein bis zwei Exemplaren pro Jahr ausgeliefert werden.

Die A330 MRTT der französischen Streitkräfte wird mit Rolls-Royce-Triebwerken vom Typ Trent 700 sowie mit Unterflügeltanks mit Schlauch und Fangtrichter in Kombination mit dem Betankungsauslegersystem ARBS (Air Refuelling Boom System) ausgerüstet. Sie lässt sich in verschiedenen Auslegungen konfigurieren, darunter für den Transport von bis zu 271 Passagieren oder für die medizinische Evakuierung, etwa in Konfiguration mit dem französischen Intensivstationsmodul MORPHEE, das den Transport von zehn Patienten und 88 Passagieren ermöglicht.

Die einsatzerprobte A330 MRTT wurde von sieben Kundennationen bestellt; von den 49 Festbestellungen wurden bereits 26 Maschinen ausgeliefert.

www.airbusdefenceandspace.com

 

Verwandte Themen: