hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

HENSOLDT vereint südafrikanische Töchter unter einheitlichem Markennamen

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Pretoria/Südafrikanische Union, 21. September 2018 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT wird den Markenauftritt seiner beiden südafrikanischen Tochtergesellschaften, der GEW Technologies (Pty) Ltd und der HENSOLDT Optronics (Pty) Ltd, vereinheitlichen und damit die Basis für eine Erweiterung der Aktivitäten in Südafrika legen.

„Das Zusammenführen von GEW und Optronics unter der HENSOLDT-Marke ist ein wichtiger strategischer Schritt im Hinblick auf das künftige Wachstum unseres südafrikanischen Geschäfts“, sagt HENSOLDT-CEO Thomas Müller. „So können wir nicht nur von der Zugkraft der HENSOLDT-Marke profitieren und neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen, sondern steigern ebenso unsere Verbindung mit Südafrika und unseren dortigen Unternehmen.“

AAD Counter UAV red

Zum Portfolio von HENSOLDT South Africa gehören auch Drohnen-Abwehrsysteme.

„Diese Maßnahme ist erst der Beginn unserer Aktivitäten im Rahmen unserer Wachstumsstrategie für Südafrika und des Aufbaus eines Sensorhauses in dem Land“, sagt Celia Pelaz, die als Mitglied des HENSOLDT-Vorstands die strategische Entwicklung von HENSOLDT in Südafrika verantwortet. „Wir werden weiter in den Ausbau unserer Präsenz in Südafrika investieren und die von Präsident Ramaphosa angekündigte Investitionsoffensive unterstützen. Nach unserer Erfahrung sind internationale Investitionen und Kooperationen zusammen mit lokalen Ressourcen, Fertigkeiten und Fähigkeiten die perfekte Mischung für Geschäftserfolg und Wirtschaftswachstum in diesem Land.“

GEW Technologies ist mit seinen rund 300 Mitarbeitern ein führender Lösungsanbieter im Bereich von elektronischer Kampfführung, Spektrum-Überwachung und Sicherheit. Das 1968 gegründete Unternehmen feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. „Wir freuen uns darauf, als HENSOLDT Südafrika Teil der Marke HENSOLDT zu werden, zusammen mit unserem Schwesterunternehmen HENSOLDT Optronics“, sagt Hennie Venter, der seit Anfang September für das Geschäft von GEW Technologies verantwortlich ist. „Wir bauen unser Geschäft weiter aus und unterstützen unsere Kunden auch weiterhin mit Lösungen und Support, die sie von uns nun schon seit 50 Jahren bekommen.“

HENSOLDT Optronics Südafrika konzentriert sich mit seinen rund 300 hochqualifizierten Mitarbeitern auf die Entwicklung und Lieferung spezieller optischer Nutzlasten, wie etwa die luftgestützten elektrooptischen Ziel- und Überwachungssysteme Argos und Goshawk mit den dazugehörigen Multispektralsensoren, Laser-Entfernungsmessern und tragbaren Beobachtungssystemen sowie Periskope für die Ausrüstung von neuen und die Nachrüstung von bestehenden U-Booten. HENSOLDT Optronics ist bereits seit mehr als 45 Jahren am Markt und besitzt umfassende und vielfältige Erfahrung mit elektrooptischen Systemen.

„Dank dem gemeinsamen Auftritt unter der HENSOLDT-Marke, zusammen mit unserer Schwester GEW Technologies, können wir unsere Präsenz in Südafrika ausweiten und zudem neue Geschäftsmöglichkeiten und Märkte für uns erschließen“, sagt Deon Olivier, Leiter des Südafrikageschäfts von HENSOLDT Optronics.

© www.hensoldt.net

Verwandte Themen: