hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Hightech-Schmiede TEST-FUCHS mit erweitertem Führungsteam auf Expansionskurs

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Groß Siegharts/Niederösterreich, 1. September 2016. – Der innovative Produzent von Prüfanlagen für die Luft- und Raumfahrt, für Ground-Support-Equipment sowie Aircraft-Ground-Equipment, TEST-FUCHS, stellt sich für seine weitere internationale Ausrichtung neu auf. Das Hightech-Unternehmen aus dem nördlichen Waldviertel optimiert seine Organisationsstruktur und erweitert zudem sein Führungsteam. Damit reagiert das Familienunternehmen aus dem Waldviertel auf seine laufende Expansionsstrategie und der steigenden Nachfrage nach Hightech-Produkten für die Luft- und Raumfahrt.

Der Innovations- und Technologieführer TEST-FUCHS aus dem nördlichen Waldviertel entwickelt und produziert Prüfanlagen für die zivile und militärische Luftfahrt, für Ground-Support-Equipment und Ventile für den Bereich Aerospace. TEST-FUCHS bietet zudem Gesamtlösungen, insbesondere im Kraftstoffbereich für Luft- und Raumfahrtanwendungen an. Ein globales Service-Angebot rundet das Produktportfolio ab.

Das Familienunternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von zirka 50 Mio. Euro und beschäftigt rund 430 Mitarbeiter. Der Exportanteil beträgt um die 95 Prozent. Zu den Kunden von TEST-FUCHS zählen die international bekanntesten Luftfahrzeughersteller sowie namhafte Zulieferer der Flugzeugindustrie.

Neue Organisationsstruktur und internationale Ausrichtung

Die Themen Internationalisierung, Technologieentwicklung und permanente Innovation haben bei TEST-FUCHS höchste Priorität. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Unternehmens, der Ausrichtung auf eine klare Expansionsstrategie und den sich stets wandelnden Anforderungen der Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche hat die Waldviertler Hightech-Schmiede nun auch ihre Organisationsstruktur an die neuen Herausforderungen angepasst.

Das Unternehmen, das in dritter Generation von Ing. Volker Fuchs geführt wird, hat sich mit Standorten in Österreich, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Singapur zu einem Weltmarktführer entwickelt. Erst vor wenigen Jahren hat TEST-FUCHS seinen Firmenstandort in Groß Siegharts auf 25.000 Quadratmeter erweitert.

Neben der wachsenden Bedeutung der zivilen Luftfahrtkunden wächst der Markt überproportional, insbesondere in Asien. „Einer der wesentlichen Zukunftsmärkte für uns ist neben Asien auch Nordamerika. Die Abdeckung von Nordamerika als ein wesentlicher Schlüsselmarkt der Industrie ist daher ein erforderlicher und logischer Schritt um unsere Markt- und Technologieführerschaft weiter auszubauen“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter der TEST-FUCHS Gruppe Ing.Volker Fuchs.

„Unser nachhaltiges Wachstum und die anhaltende Internationalisierung erfordern eine weitgehende Neuausrichtung unserer Gesamtorganisation. Um den Herausforderungen der Zukunft zu entsprechen haben wir auch unsere Führungsstruktur erweitert“, so Fuchs.

www.test-fuchs.com

4 TEST FUCHS Führungsteam klein

Das neue Führungsteam der TEST-FUCHS Gruppe vor der Firmenzentrale in Groß Siegharts. Von links nach rechts: Armin Havlik, Volker Fuchs, Markus Nagl. © TEST-FUCHS

Verwandte Themen: